Jesus macht deutlich - So wie ich bin - Ohne Vorleistung - Ich bin dabei

Das würde Martin Luther heute Menschen im Gastgewerbe sagen. Der Clou der Bibel war für ihn, dass Gott an jedem von uns interessiert ist, egal was wir machen, woher wir kommen. Um diese bedingungslose Beziehung mit Gott zu haben, müssen wir nichts leisten oder etwas Besonderes sein. Das hat Jesus deutlich gemacht. Gerade Mitarbeitende im Gastgewerbe, die oft unter enormem Leistungsdruck stehen, die schwierige Arbeitszeiten haben und teilweise schwere Arbeit zu leisten haben, sollen die Hoffnungsbotschaft hören: „Gott ist an dir interessiert“.

Das Grund"rezept" wiederentdeckt

Im persönlichen Lesen der Bibel ent-deckte Martin Luther seine christliche Religion aufs Neue. Die gute Nachricht von einer bedingungslosen Liebe Gottes, der uns in Jesus Christus menschlich begegnet, die allen gilt, egal was wir machen oder woher wir kommen, war in der damaligen Kirche verdeckt. Man muss sich von Sündenstrafen und Verfehlungen nicht „freikaufen“ .

Keine offene Rechnung mehr!

Es wurde Luther nach und nach bewusst: ein „christliches“ Leben, gute Taten und beeindruckende „Werke“ funktionieren nicht. Die Gnade Gottes, die die offenen Rechnung zwischen Gott und mir vom Tisch nimmt und zerreißt, lässt sich nicht käuflich erwerben. Überhaupt: auf dieser Ebene sind weder kleine noch große Deals mit Gott zu machen. Es ist Jesus, der das Verhältnis zwischen Gott und Mensch in Ordnung bringt, und zwar für jede und jeden, der sich auf ihn einlässt und sich mit ihm beschäftigt. Sein Leben, seine Worte und Handlungen, sein Umgang mit Freunden und Kritikern, sein Tod und seine Auferstehung für uns…. Jesus macht es deutlich.

Alle sind eingeladen!

Das ist die biblische Botschaft in einem Satz: Gott ist an uns allen interessiert! Er hat die Welt geschaffen, er lässt die Menschheit nicht los, er liebt sie,mehr als wir verstehen können. Diese Liebe Gottes gilt auch bei Desinteresse „seiner“ Menschen. Luthers überraschende Erkenntnis: Gottes Liebe gilt mir ohne Vorleistung meinerseits. Vorbedingungen sind nicht zu erfüllen. Gnade Gottes kann und muss ich nicht verdienen. Sie ist ein Geschenk, das ich annehmen kann (– oder liegen lassen.) Es ist eine Einladung, das Verhältnis zu Gott neu zu gestalten, auf die ich antworten kann: Ich bin dabei!

Dabei sein ist alles!

Also ich glaube. Glaube meint eine Vertrauensbeziehung zu diesem Gott, dier sich für mich interessiert. In allen Lebenslagen mit Herz und Verstand vertrauen, dass Er bei mir ist, mich führt und auch manchmal trägt. Darauf vertrauen, dass mein Leben durch Jesus Christus neuen Sinn bekommt und ich im Lesen der Bibel Orientierung finde. Deswegen heißen Christen Christen. Dabei sein heißt auch, die Gewissheit zu haben, dass man nicht alleine ist. Denn man kommt durch diesen Glauben gleichzeitig in eine weltweite Gemeinschaft von anderen Menschen, die dabei sind, ihren Weg mit Gott zu gehen. Offen gesagt: ein paar merkwürdige Gestalten und viele Macken sind auch dabei. Also bin ich in guter Gesellschaft.

GaMi ist für Gastgeber da!

Bist du dabei? Die Gasthausmission(GaMi) - als Kirche für das Gastgewerbe - möchte interessierte Menschen aus der Hotellerie und Gastronomie berufspezifisch auf diesem Weg begleiten.  Zu unseren Events und Angeboten hier...

Du kannst uns gerne deine Fragen und Anliegen mit dem untenstehenden Kontaktformular senden.

Gerne laden wie Dich ein, erste Schritte zu machen. Wie wäre es mit einem Online-Kurs in Basics des christlichen Glaubens....hier zum Spur 8 Online Kurs.