Fotos vom Abend der Begegnung


Zusammen mit Partnern aus der Branche war die Berliner Gasthausmission mit einem Stand beim „Abend der Begegnung“ zum Auftakt des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Berlin-Mitte vertreten.

Eindrücke eines wunderbaren Abends hier...
Zum 2.1.17 begrüßen wir mit großer Freude Frau Maria del Pilar Zickler als neue Referentin der Gasthausmission. In der Geschäftsstelle der Gasthaumission in der Albrechtstraße 17 in Berlin-Mitte steht Frau Zickler nun Mitarbeitenden im Hotel-und Gastgewerbe mit einem offenen Ohr gerne zur Verfügung. Die Berliner Gasthausmission ist Kirche für das Gastgewerbe.

Frau Zickler, die uns im letzten Jahr schon ehrenamtlich ausgeholfen hatte, ist gebürtige Ecuadorianerin und hat ihren beruflichen Ursprung in der Medienbranche. Sie ist nach ihren Missionseinsätzen in drei Kontinenten seit fast 15 Jahren in Deutschland im kirchlichen und gemeinnützigen Bereich tätig, u.a. dem Deutschen E.C. Verband und der Berliner Stadtmission.

„Öffentlichkeitsarbeit für Gottes Love-Message in dieser Branche“ so umschreibt die zweifache-Mutter ihre Tätigkeit als Referentin für Gasthausmission. Sie möchte Mitarbeitenden im Hotel- und Gastgewerbe ansprechen, von denen gefordert wird, sich immer auf andere einzustellen und den Erwartungen der Gäste zu genügen. Die christliche Botschaft der befreienden und bedingungslosen Liebe Gottes trägt auch im beruflichen Alltag.

„Ich freue mich sehr, mich dafür einzusetzen, die Events und Angebote der Gasthausmission in der Branche noch bekannter werden. Aber auch diese kreativ und zeitgemäß weiterzuentwickeln nehme ich als Herausforderung an. Besonders wichtig ist dabei die Zusammenarbeit mit Partnern im Hotel-und Gastgewerbe, wie die DEHOGA zu pflegen, aber auch den persönlichen Kontakt auf menschlicher Ebene mit den Mitarbeitenden in verschiedenen Bereichen, um zu verstehen, was sie wirklich brauchen und wie wir ihnen besser „dienen“ können.“

Der Auftrag der Berliner Gasthausmission ist es, sich der Probleme der Berufs- und Arbeitswelt wie auch der persönlichen Sorgen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Hotel- und Gaststättengewerbes anzunehmen. Die Schwerpunkte der Arbeit beinhalten ein Netzwerk interessierter Kolleginnen und Kollegen, verschiedene Angebote bei unterschiedlichen Events sowie persönliche Kontakte und Beratung.

Fragen und Terminvereinbarung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 030 280 7628