Heute schon geimpft?!

Der Impfstoff ist da! - Jetzt wird heftig darum gestritten.
Wer darf zuerst, wer muss, wer will nicht….?!


Es geht darum, unseren Körper zu schützen, ihm Immunität zu verleihen und damit auch andere zu schützen.
Gesundheit ist nicht nur Privatsache. Aber bei den Diskussionen liegen oft die Nerven blank.

Da stellt sich die Frage:Brauchen wir nicht auch einen Impfstoff für die Seele? Etwas, das uns selbst gut tut, und positive Nebenwirkungen für unsere Mitmenschen hätte. Ein Traum?
Manchmal muss man das Rad nicht neu erfinden. Warum nicht auf ein großartiges Angebot zurückgreifen was es schon länger gibt.
So viele stehen unter Stress und fragen, wo sie selbst bleiben. Da lohnt es sich, auf die biblische Botschaft zu hören. Die hat uns nämlich im Blick. Gott schenkt uns seine Barmherzigkeit. Und wir dürfen und sollen diese Barmherzigkeit auch anderen weitergeben. Gerade in der jetzigen Zeit wo Nerven blank liegen, die Zukunft für viele ungewiss ist.
Dazu Jesus Christus im O-Ton: „Seid barmherzig, wie auch Gott, unser Vater mit euch barmherzig ist“.

Das ist Impfstoff für die Seele. Er steht für jeden ohne Lieferschwierigkeiten zur Verfügung. Ohne vorherige schriftliche Benachrichtigung.
Und der Vorteil ist: er hat sich millionenfach bewährt.

Zu Risiken und Nebenwirkungen, vor allem aber über die positiven Auswirkungen, fragen Sie ihre Ansprechpartnerin bei der Gasthausmission Sarah Stumpf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.