Beschirmt

Viele haben derzeit das Gefühl, völlig im Regen zu stehen. Wann und in welcher Form sie ihren Betrieb wieder aufnehmen können, ist ungewiss, vielleicht zum Wochenende, wahrscheinlich aber auch erst später.

Wenn ich im Regen stehe und nass werde, dann

ist es schwierig, einen Sonnenstrahl zu erkennen. Wenn jemand kommt und einen Schirm über mir aufspannt, dann bekomme ich vielleicht immer noch nasse Füße und ich habe immer noch keinen perfekten Durchblick, aber meine Stimmung hebt sich spürbar.

Ich habe erfahren, dass Gott selbst einen Schirm über uns spannen und uns Zuversicht schenken möchte. Unter diesem Schirm finden wir Schutz, können Kraft tanken und vielleicht neue Perspektiven erkennen.
In der Bibel lese ich:

„Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe.“ (Psalm 91)

Und wie komme ich unter den Schirm Gottes, auch wenn ich christlich nicht so ganz firm bin, aber gerne darunter Platz nehmen würde, um Schutz, Geborgenheit und Zuversicht zu finden? Für Christen ist Gott derjenige, der Kraft und Hoffnung geben kann.
Mein Rat: Kontakt aufnehmen. Mit Gott im Gebet, mit Christen im Gespräch. Sich Zeit nehmen.

Es gibt in dieser Krise die Gelegenheit Neues für sich zu entdecken, auch in der Beziehung zu Gott. Die Fragen zu stellen, die man an Gott hat und sich mit anderen darüber austauschen , -auch über die Zweifel. All das bringt uns unter Gottes Schirm. Eine Nebenwirkung, die auch für andere wohltuend wirkt: wer sich unter Gottes Schirm befindet, wird etwas relaxter und sucht die Möglichkeit, Mitmenschen zu sehen und dort anzupacken, wo Hilfe benötigt wird.

Gerne haben wir als Team der Gasthausmission ein offenes Ohr für Sie. Gerade in diesen Zeiten. Kommen Sie mit unter den Schirm!

Bleiben Sie gesund und bewahrt,

Ihre Sarah Stumpf

 

Wir sind am besten erreichbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und melden uns dann bei Ihnen. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.